Ich habe zuhause eine Menge Bücher. Viele davon gefallen mir sehr gut und ich habe sie bereits öfters gelesen und manche würde ich mir vermutlich nicht wiederkaufen. Nachdem es mittlerweile unzälige Bücher über den besten Freund des Menschen gibt, möchte ich dir in meinem Blog meine persönlichen Buchtipps vorstellen.

In den letzten Monaten habe ich schon Bücher rund um das Verhalten und Training vorgestellt. Dieses Monat ist es eindeutig Zeit für ein Buch rund um Hundefitness.

Ein Buch, dass in diesem Bereich keinesfalls fehlen darf, ist das „Praxisbuch Hundefitness“ von Carmen Heritier und Sandra Rutz.

Das Buch wurde bereits 2018 veröffentlicht. Zu einem Zeitpunkt, wo es noch nicht so eine große Auswahl an Bücher zur Hundefitness, wie heute gab.

Weiterlesen

Unter Muskelverspannungen hat jeder Mensch sicher schon mal gelitten. Schlechte Haltung, tägliches vor dem PC sitzen und auch Überbelastungen können bei uns Menschen zu verspannter Muskulatur und Schmerzen führen.

Aber nicht nur wir können unter Verspannungen leiden, auch unsere Hunde können unter verspannter Muskulatur und Problemen im Bewegungsapparat leiden.

Weiterlesen

Ich habe zuhause eine Menge Bücher. Viele davon gefallen mir sehr gut und ich habe sie bereits öfters gelesen und manche würde ich mir vermutlich nicht wieder kaufen. Nachdem es mittlerweile unzälige Bücher über den besten Freund des Menschen gibt, möchte ich dir in meinem Blog meine persönlichen Buchtipps vorstellen.

Meine Community auf Facebook und Instagram hat sich für dieses Monat ein Buch rund um das Hundetraining oder -verhalten gewünscht. Deswegen möchte ich dir heute Verstärker verstehen – Über den Einsatz von Belohnung im Hundetraining“ von Vivane Theby vorstellen.

Dieses Buch ist erstmals 2011 im Kynos Verlag erschienen. Mittlerweile wurde das gesamte Buch überarbeitet und wurde 2018 überarbeitet und erweitert neuveröffentlicht.

Weiterlesen

Ich freue mich sehr, dass ich wieder neue Bücher in mein Sortiment aufnehmen kann. Künftig sind bei mir auch Bücher von den Verlägen Kynos, Ulmer, Kosmos und Thiemer erhältlich.

Alle diese Verläge haben unendlich viele interessante und empfehlenswerte Bücher rund um den Hund. Nachdem ich mir alle diese Bücher unmöglich auf Lager legen kann, gibt es wieder eine kleine Sammelbestellung.

Weiterlesen

Ich habe zuhause eine Menge Bücher. Viele davon gefallen mir sehr gut und ich habe sie bereits öfters gelesen und manche würde ich mir vermutlich nicht wiederkaufen. Nachdem es mittlerweile unzählige Bücher über den besten Freund des Menschen gibt, möchte ich dir in meinem Blog meine persönlichen Buchtipps vorstellen.

Nachdem ich mich dieses Monat mit dem Thema erster Hund beschäftigt habe, muss ich einfach das Buch „Calming Signals“ von Turid Rugaas nehmen.

Weiterlesen

Wir verbringen aufgrund der Pandemie mehr Zeit zuhause, wodurch bei vielen Menschen der Wunsch nach einem eigenen Hund steigt. Diese Entscheidung sollte aber niemals unüberlegt getroffen werden, sondern eine Entscheidung auf Lebzeit sein.

Hunde sind auch fühlende Lebewesen und dürfen nicht wie manches Spielzeug „nach Verwendung“ einfach entsorgt werden. In meiner Zeit im Tierheim habe ich leider sehr viele Hunde gesehen, die aus den verschiedensten Gründen zurückgebracht werden. Das ist für einen Hund IMMER ein sehr einschneidendes Erlebnis, egal wie lang er im neuen Zuhause war.

Deswegen würde ich dir in diesem Artikel gerne bei der Entscheidung helfen, ob du wirklich einen Hund übernommen solltest. Natürlich gehe ich nur auf einige wichtige Faktoren ein. Dieser Artikel wäre viel zu lang, wenn ich auf alles eingehe. 😉

Weiterlesen

In den letzten Jahren erleben das Bewegungstraining und Fitnesstraining für unsere Vierbeiner einen regelrechten Hype.

Natürlich ist das etwas, das mich generell sehr freut. Durch Bewegungstraining lasten wir unsere Hunde nicht nur körperlich und geistig aus. Der Hund lernt auch seinen Körper gezielt einzusetzen, das Körperbewusstsein, die Koordination, die Beweglichkeit, die Konzentration, das Selbstvertrauen und vieles mehr werden gezielt gefördert.

Aber dieser Hype hat auch eine negative Seite. Egal wo wir hinsehen, die Übungen müssen immer spektakulärer und besser aussehen. Es entsteht ein regelrechter Leistungsdruck, bei welchem der Hund Übungen zeigen soll, die teilweise sogar negative Effekte haben.

Weiterlesen

Ich habe zuhause eine Menge Bücher. Viele davon gefallen mir sehr gut und ich habe sie bereits öfters gelesen und manche würde ich mir vermutlich nicht wieder kaufen. Nachdem es mittlerweile unzählige Bücher über den besten Freund des Menschen gibt, möchte ich dir in meinem Blog meine persönlichen Buchtipps vorstellen.

Als erstes Buch möchte ich dir „Da muss er durch!“ von Thomas Riepe vorstellen. Es ist bereits 2009 im Animal Learn Verlag erschienen. Auf überschaubaren 71 Seiten geht Thomas Riepe auf unzählige Theorien und (fragwürdige) Trainingsansätze im Hundetraining ein.

Weiterlesen

Bald ist das Jahr 2020 vorbei und ich gehöre eindeutig zu den Menschen, die hoffen, dass das nächste Jahr endlich besser wird. Nicht nur die Pandemie hat uns alle vor Herausforderungen gestellt, es gab auch einige persönliche Schicksalsschläge. Mit den ganzen negativen Themen vergisst man schnell, dass es aber auch einige positive Erinnerungen an 2020 gibt.

Ich möchte dir einen kleinen Rückblick aus meinem Leben geben und würde mich freuen, wenn du mir auf Facebook oder Instagram in den Kommentaren von deinem Jahr berichtest.

Weiterlesen

Ob und wann ein Hundemantel sinnvoll ist, bin ich bereits in diesem Artikel eingegangen. Heute will ich mich damit, was gute Hundebekleidung ausmacht.

Funktionalität vor Aussehen!

Gute Hundebekleidung bzw. -mantel sollten jedenfalls funktionell sein! Taschen oder zusätzliche Accessoires sind meist nicht zielführend, hier könnte sogar passieren, dass der Hund vielleicht sogar hängen bleibt und sich im schlimmsten Fall verletzt.

Weiterlesen