, ,

Der passende Maulkorb

In meinem Podcast „Alles Hund – Dein Podcast rund um den Hund“ werden wir uns gemeinsam mit allen Themen rund um den Hund beschäftigen – von der Anschaffung bis hin zum Zusammenleben mit unseren geliebten Vierbeinern. Heute sehen wir uns an, welche Arten von Maulkörben es gibt und wie man den passenden Maulkorb für seinen Hund findet.

In der letzten Folge haben wir uns bereits die verschiedenen Gründe angesehen, warum ein Hund einen Maulkorb trägt. Heute beschäftigen wir uns noch genauer mit dem Thema Maulkorb.

Maulkörbe gibt es mittlerweile in ganz vielen unterschiedlichen Varianten und Formen. Das ist auch wichtig, da keine Hundeschnauze der anderen gleicht. Häufig müssen mehrere Maulkörbe anprobiert werden oder manche Hunde brauchen sogar Maßanfertigungen, um einen passenden Maulkorb zu finden.

Bevor wir uns die verschiedenen Materialen genauer ansehen, möchte ich noch kurz auf die Passform eingehen.

Leider begegnen mir regelmäßig Hunde mit viel zu kleinen Maulkörben. Viele Halter wissen es nicht besser, manchmal werden leider auch zu kleine Maulkörbe empfohlen. Dabei gibt es in Österreich hierzu sogar rechtliche Vorgaben. Laut der 2. Tierhalteverordnung muss der Maulkorb an die Größe und Kopfform des Hundes angepasst und luftdurchlässig sein. Ein Maulkorb muss dem Hund das Hecheln und die Wasseraufnahme ermöglichen.

Welche Punkte sollten nun beachtet werden?

  • Der Maulkorb muss tief genug sein, dass der Hund hecheln und trinken kann.
  • Er sollte nicht zu kurz, aber auch nicht zu lang sein.
  • Er darf nicht auf dem Nasenspiegel aufliegen.
  • Der Hund darf kein eingeschränktes Sichtfeld haben.
  • Bei unpassenden Maulkörben entstehen häufig Druckstellen bzw. wunde Stellen. Deswegen sollte man unbedingt darauf achten, dass der Maulkorb nirgends anliegt, wo er nicht anliegen sollte. Druckstellen entstehen häufig, wenn der Maulkorb in die Backen oder in den Hals drückt.
  • Er darf nicht auf Kehlkopf oder Luftröhre drücken.

Es gibt also viele wichtige Punkte, die man bei der Auswahl des richtigen Maulkorbs beachten sollte. Für die Auswahl des richtigen Maulkorbs ist natürlich auch noch der Verwendungszweck wichtig.

Egal für welches Material man sich entscheiden, er muss die richtige Passform haben und für den Hund angenehmen zu tragen sein. s gibt Maulkörbe aus Biothane, Draht, Leder oder Plastik.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.