Mein Name ist Yvonne Mannsberger, ich bin 1994 in Wien
IMG_6726geboren und lebe derzeit mit zwei Weissen Schweizer Schäferhunden gemeinsam am Stadtrand von Wien.

Von klein auf war ich von Tieren, insbesondere von Hunden (und Wölfen), fasziniert. In meiner Kindheit waren die Nachbarshunde meine besten Freunde und dank meinen Eltern hatte ich auch die Möglichkeit gemeinsam mit eigenen Hunden aufzuwachsen.

Das Leben mit Hunden hat mich geprägt und ich bin dankbar, dass ich schon in meiner Kindheit so viele Erfahrungen mit verschiedenen Hunden machen durfte. Man könnte fast sagen, dass mir das Interesse an Hunden durch meine Mutter in die Wiege gelegt wurde. Nur durch Sie konnte ich schon sehr früh Erfahrungen durch die Mithilfe im Schulbesuchs-Projekt „schulhund.at“ sowie durch die Mitarbeit an einigen Öffentlichkeitsarbeiten und in der Hundeschule Mannsberger sammeln.

Der Wunsch mit Hunden zu arbeiten stieg in den letzten Jahren immer mehr, jedoch war ich mir selbst lange nicht sicher in welchen Bereich ich gerne arbeiten würde. Nachdem meine Mutter als Hundetrainerin tätig ist, wäre es naheliegend, dass ich mich für den gleichen Berufsweg entscheide. Hundetraining war für mich zwar interessant, besonders die Ursache für “unerwünschtes” Verhalten zu finden und diese zu beheben, aber ich konnte mir nie vorstellen mein Leben „nur“ als Hundetrainer zu verbringen. Nach einiger Suche habe ich dann die Tiermassage entdeckt und habe mich entschlossen die Ausbildung zum „Dipl. Tiermasseur und Bewegungslehrer“ sowie die Ausbildung zum „Hundepsychologen nTR“ zu absolvieren.

Durch die Verbindung der Tiermassage und der Hundepsychologie hoffe ich, Ihrem geliebten Vierbeiner bestmöglichen helfen zu können!

Momentan biete ich die Tiermassage und Bewegungslehre nebenberuflich, neben meinen Hauptjob im TierQuarTier Wien, an.

DSC_2661-SG

Ausbildungen

2014 – 2015 Ausbildung „Diplomierter Tiermasseur und Bewegungslehrer“
2014 – 2015 Ausbildung „Hundepsychologie nTR“
2017    K9 – Bewegungstrainer
2017    Basiskurs Australische Buschblüten beim Tier

Fortbildungen

2008    Stress – Stressprävention – Burn Out – Stressreaktionen – Kommunikation in Krisensituationen
2009    Intelligenz des Hundes – Wie kann ich dieses Wissen im „Arbeitseinsatz“ rund um Mensch und Hund nutzen
2010    Entstehung, Funktion, verschiedene Arten von Angst und deren Therapieansätze (bei Kindern und Erwachsenen)
2011    Die Welt aus der Hundeperspektive – daraus resultierende Missverständnisse und Vermeidung von Fehlverhalten
2012    Projektevaluierung, draus resultierende Missverständnisse
2013    Highlights der Mensch-Tier-Beziehung: Eine Vortragsserie an der Universität Wien –  Hunde im Dienst von Menschen mit besonderen Bedürfnissen
2013    Tierschutzrechtliche Grundlagen; Psychologische Grundlagen zum Schulbesuch mit Hund
2015    Hundekongress 2015
2015    Silvesterangst (-panik) – was kann ich tun
2015    Tricks aus der Psychokiste für Hundetrainer
2016    Hundekongress 2016
2016    Lernverhalten – soziales Lernen durch Nachahmung
2016    Erste Hilfe beim Hund in Theorie und Praxis
2016    Dein Hund spricht mit dir – Verstehst du ihn?
2016    Die Ernährung des Hundes – Fakten und Mythen
2016    Ist mein Hund fit für Alltag und Sport?
2016    Fortbewegung im Fokus
2016    Stress und Stressmanagement im Mensch-Hund-Team
2016    XV. Internationales Hundesymposium (Animal Learn)
2017    4. Österreichischer Hundetrainerkongress
2018    Bewegungsmuster – Läuft alles rund beim Hund?
2018    Warm up – Cool Down
2018    Tierheim-Tagung: Tierschutz auf wissenschaftlicher Grundlage